Schnelle Bereitstellung von Home-Office Arbeitsplätzen

Device@Home

Sollten Sie gezwungen sein, Ihre Organisation oder Teile davon in die Telearbeit / Homeoffice zu versetzen, kann die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter sichergestellt werden, ohne das es zu Einschränkungen von Kommunikationsprozessen kommen muss. Ein derartiges Szenario kann vorbereitet und entsprechend schnell umgesetzt werden.

Was ist Device@Home?

Mit der Funktion Device@Home sind Ihre Mitarbeiter über IP-Telefone im Homeoffice genauso erreichbar, als säßen sie am eigentlichen Arbeitsplatz im Unternehmen. Es sind also keine komplizierten Weiterleitungen auf Handys o.ä. nötig und die Mitarbeiter telefonieren mit der gewohnten Nebenstelle und allen Leistungsmerkmalen.

Wie funktioniert die Lösung?

Die Mitarbeiter bekommen für Ihren Heimarbeitsplatz ein IP-Telefon gestellt oder nehmen Ihr Telefon aus der Firma mit. Das IP-Telefon wird umkonfiguriert und meldet sich an der öffentlichen IP-Adresse der Telefonanlage über das Internet an. Für reine Telefoniefunktionen sind keine gesonderten VPN Verbindungen notwendig.

Ist die Lösung sicher?

Ja, es erfolgt eine Verschlüsselung der Signalingdaten und der Sprachpakete. Zudem ist die Vernetzung nur über spezielle Registrierungsports möglich. Eine Authentifizierung mit Passwort und Nebenstelle ist ebenfalls Pflicht.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Zur Nutzung der Funktionen sind nachfolgende Punkte zu beachten:

  • System: OpenScape Business mind. Versionsstand V2 und freie IP-User Lizenz | OpenScape 4000 mind. Versionsstand V7 und freie Flex-User Lizenz und IP Kanal an Baugruppe | OpenScape Voice mind. V7 mit freiem Dynamik-User Lizenzen
  • im Unternehmen am TK-System: öffentliche IP-Adresse mit Portweiterleitung in Firewall
  • im Home-Office der Mitarbeiter: Internetzugang mit mind. 2 Mbit/s Bandbreite, LAN Port und IP-Telefon

Können CTI / UCC Funktionen im Home-Office ebenfalls genutzt werden?

Über eine entsprechende VPN Verbindung in das Unternehmensnetzwerk können auch Dienste wie Fax, Voicemail, CTI uvm. genutzt werden.

Nachfolgende IP-Endgeräte können aktuell für die Nutzung von Heimarbeit bestellt werden:

DeskPhone CP200

DeskPhone CP600

DeskPhone CP400

Anfragen können Sie jederzeit via Mail an Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter richten,

oder zentral an: vertrieb@ecs-deutschland.de

Telefon : 0341 230 73 130 ( Mo.–Fr. von 08.00–16.00 Uhr )

Menü schließen